Über mich

*1973 in Wien, verheiratet, zwei Töchter

Ich komme aus einer Familie, in der Politik ein positiver Begriff ist: Es geht darum, seine Heimat zu gestalten, sich und seine Werte in die Gesellschaft einzubringen, für seine Mitmenschen da zu sein. Die ÖVP zeigte zu meiner Jugendzeit wie heute Innovationskraft und Gestaltungswillen. Sie entwickelte die Idee der Ökosozialen Marktwirtschaft und setzte sich für den Beitritt Österreichs zur EU ein. Deshalb habe ich mich engagiert.

Nach dem Grundwehrdienst studierte ich Rechtswissenschaften und Politikwissenschaft an der Universität Wien sowie an der Katholieke Universiteit Leuven (Belgien). Neben meinem Studium arbeitete ich in einer großen Wiener Anwaltskanzlei.

Das Zentrum meines Lebens ist die Wiener Innenstadt: Hier lebe ich mit meiner Familie, hier wohne und arbeite ich. Dieses Lebensumfeld möchte ich mitgestalten. Daher übernahm ich von 2005 bis 2010 die Verantwortung des Stellvertretenden Bezirksvorstehers und den Vorsitz des Finanzausschusses. Im März 2011 wurde ich von den Mitgliedern der ÖVP Innere Stadt mit 95% zum Bezirksparteiobmann gewählt. Seit November 2013 bin ich außerdem Clubobmann der ÖVP-Fraktion im Bezirksparlament, eine Position die ich abgegeben habe, als ich Bezirksvorsteher wurde. Im November 2014 wurde ich mit 100 Prozent als Spitzenkandidat für die kommenden Bezirksvertretungswahlen gewählt. Damit ist eine eindeutige Entscheidung für einen Generationenwechsel in der Inneren Stadt gefallen. Am 11. Oktober 2015 haben mich die Bewohnerinnen und Bewohner der Inneren Stadt zu ihrem Bezirksvorsteher gewählt!

Beruflich führte mich mein Weg ins Parlament, wo ich ab 1999 als Parlamentarischer Mitarbeiter des Außenpolitischen Sprechers der ÖVP beschäftigt war. Mit einer zweijährigen Tätigkeit als Politischer Berater des Zweiten Nationalratspräsidenten beendete ich meine Beschäftigung im Parlament, um meine Laufbahn im Ministerbüro zu starten. 2008 begann ich im Kabinett des Außenministers, welches im Frühjahr 2011 auch zum Kabinett des Vizekanzlers wurde. 2013 wechselte ich ins Finanzministerium.

Viele Jahre engagierte ich mich ehrenamtlich in der Jungen ÖVP, so war ich Bezirksobmann der Inneren Stadt und Wiener Landesobmann-Stellvertreter. Von 2003 bis 2005 vertrat ich die JVP als Internationaler Sekretär in der Jungen Europäischen Volkspartei sowie bei internationalen Treffen. So habe ich viele Erfahrungen sammeln können, von der Kommunalpolitik über die Bundesebene bis hin zu europäischen und internationalen Fragestellungen.

Da mir die Aus- und Weiterbildung von jungen Menschen schon immer besonders am Herzen lag, absolvierte ich die Trainerausbildung. 2003 gründete ich “C³ – Die Akademie für kompetente Kommunikation”, 2012 übernahm ich die Funktion des Bildungsbeauftragten der ÖVP Wien.

Erfahrungen in vielen politischen Bereichen zeichnen mich aus. Diese bringe ich tagtäglich für die Bürgerinnen und Bürger in die Bezirksarbeit ein.